24.11.07 SCSV - TuS Lingen SCSV-Logo04_300dpi_klein04 SCSV-Logo06_hell_72dpi02
BLOCK-K-Logo-quer03
smiley_scsvfahne03

Gästebuch

Samstag 24.11.07 um 14.00 Uhr: SCSV - TuS Lingen 1:1 (0:0)

Kiste Bier vom Auswärtstrainer!!
Mit einem 1:1 gegen unseren Nachbarn TuS Lingen haben wir gestern die Hinrunde beendet.
Die erste Halbzeit mit Vorteilen für unseren SCSV, die zweite nach der frühen Führung mit
mehr Anteilen für den TuS. Insgesamt ein gerechtes Ergebnis.
Nach dem Spiel bedankte sich Gästetrainer Thomas Menken mit einer Kiste Bier bei den
einheimischen Speller Fans für die super Stimmung auf den Rängen!! Sicher auch ein
Ergebnis der heute fairen Behandlung der Lingener durch die SCSV-Fans, das sonst so oft
erklingende “Scheiss TuS Lingen” war gestern Nachmittag nicht zu hören!

Vielen Dank an die WBC-Jungs wieder für die astreine Choreographie!!!

Auch Ex-Speller Thomas Theisling wurde freundlich begrüsst und nach seiner Auswechslung
mit Sprechchören verabschiedet. DankeSchön an Thomas für seine freundlich Spende an die
Fans schon vor dem Spiel.

Im Vereinslokal bei Roelfesgerd wurde dann mit dem ganzen Team zusammen gefeiert und
gesungen. Auch mit einigen Lingenern konnte man sich noch austauschen, Trainer Menken,
Thomas Theisling, Sascha Gerritzen, Winnie Dust und Gerd Cardinal waren kurz zu Gast.

Der SCSV heute: Tim Meiners - Mario Vaal, Markus Schütte, Stefan Pöling, Sebastian Laege, Waldemar Miller (58. Simon Lampen), Tobias Brüggemann (68. Henrik Schütte), Gerrit Ricker, Sebastian Knäuper, Christian Kappelhoff, Erdem Cosar; Trainer: Michael Schmidt

Tore: 0:1 Heinz Frimming (48.); 1:1 Sebastian Knäuper (80.)

Schiedsrichter: Hendrik Pstrong (Teglingen)
Zuschauer: 650

aus der Lingener Tagespost 26.11.07:

1:1 in einem schwachen Derby

Uli Mentrup. Spelle
Das 17. Emsland-Derby hielt bei weitem nicht, was sich Mannschaften und Zuschauer davon
versprochen hatten. Doch mit dem 1:1 können der SC Spelle-Venhaus und der TuS Lingen
leben. Immerhin verteidigten sie ihre Serien von vier bzw. fünf Spielen ohne Niederlage.

"Ich kann hier einfach nicht gewinnen", stellte Lingens Trainer Thomas Menken fest. Denn
seine Mannschaft schien im zweiten Durchgang bereits auf der Siegerstraße, musste sich aber
nach vier Siegen in Folge am Samstag mit einem Zähler begnügen.
Die Speller hätten zwar dringend mehr Punkte benötigt, waren vom Spielverlauf her, jedoch zufrieden. Es passte zum Derby, dass beiden Treffern Patzer vorausgingen: Beim 0:1 kurz nach dem Seitenwechsel schienen die Gastgeber nur körperlich anwesend zu sein. Nach einer Ecke von Manuel Wittmoser lenkte Gerrit Ricker den Ball nach Zweikampf mit Heinz Frimming per Kopf ins eigene Tor. Beim Ausgleich in der Schlussphase passte der eingewechselte Simon Lampen das Leder auf Sebastian Knäuper als die Lingener Abwehr unentschlossen wirkte. Nach dem Treffer aus dem Nichts erhöhte der SCSV den Druck. Sebastian Laege hatte noch eine Riesenchance, doch das wäre zu viel des Guten gewesen.

Beide Mannschaften begannen vorsichtig, neutralisierten sich über weite Strecken vor der Pause. Das lag auch daran, dass die Spielsysteme sich ähnelten. Interessant die persönlichen Vergleiche, wobei zumeist die Defensivakteure im Vorteil waren. Stefan Pöling bearbeitete TuS-Torjäger Rainer Kremer ebenso heftig wie Maik Schomakers den Speller Stürmer Erdem Cosar. Viele Aktionen liefen über das Zentrum. Gefahr ging beim SCSV zunächst vor allem von Christian Kappelhoff aus, wenn der sich auf der rechten Seite löste.

Spelles Coach Michael Schmidt machte in den ersten 25 Minuten leichte Vorteile für sein Team aus. Thomas Menken, der Marco Willen für den verletzten Henning Geerdsen auf die Libero-
position beorderte, erkannte einen Hauch von Arroganz bei seiner Elf. Nach dem Wechsel lief es beim TuS besser. Er hatte spielerische Vorteile. "Wir haben das zweiten Tor nicht geschossen", ärgerte sich Wittmoser. So kam der SCSV, bei sich elf Einzelakteure mühten, aber kein Mannschaftsspiel zustande kam, doch noch zum ganz wichtigen Ausgleich.

Video “Einlaufen der Mannschaften” (auf das Bild klicken)

Einlaufen_100_2279
100_2282

zurück zu
2007/08

zur Startseite
Home

Im Spiel vorneweg unsere E2 und E3 Junioren
Vor Spielbeginn liefen dann die beiden Mannschaften zusammen mit den
Seniorenteams auf.
Dank an Ansgar Lager und sein Unternehmen AL-Finanzmanagement,
er spendierte den E-Jugendlichen kostenlose Verpflegung am Platz und
einen Ball !

100_2261
100_2268
100_2275
100_2296
100_2300
100_2310 100_2305
100_2374 100_2362
100_2366
100_2375
100_2378
100_2387
100_2358 100_2397

Video “Pippi Langstrumpf” (auf das Bild klicken)

PippiLangstrumpf_100_2395

Video “Emsländer Jungs” (auf das Bild klicken)

EmslaenderJungs_100_2316
100_2334 100_2338
100_2331
100_2401

Video “Halbzeit” (auf das Bild klicken)

100_2348
Halbzeit Teil2_100_2350
100_2407 100_2391

Video “Ausgleich” (auf das Bild klicken)

Ausgleich_100_2389

Video “Trompete” (auf das Bild klicken)

Trompete_100_2299
100_2414

Video “MichaelSchmidt” (auf das Bild klicken)

DankeMichaelSchmidt_100_2422
100_2423
100_2432
100_2443
100_2436
100_246402
100_2452
100_2466 100_247302
100_2516
100_2489

Video “Shalala” (auf das Bild klicken)

EinTeamShalala_klein_100_2514
100_2512
100_2526

Video “Ganz der Vater” (auf das Bild klicken)

GanzDerVater_100_2502
[24.11.07 SCSV - TuS Lingen]
100_2521